• Marina Piccola, alter Fischerhafen von Sorrento, Starthafen für Kreuzfahrten nach den Inseln Capri und Ischia, nach den archäologischen Stätten von Pompeji, Herculaneum und Torre Annunziata, zur Amalfiküste. Autor: Paul Stevenson from Leeds, UK (bearbeitet)

    Sorrento: Marina Piccola und Marina Grande

    Marina Piccola (kleine Marine) und Marina Grande (große Marine) sind zwei verschiedene Ortsteile und konträre Begriffe in Sorrent. Entwickelte touristische Hafenanlage und öffentliche Badeanstalt von Sorrent die Erste, wo alle Fähren und Schnellboote anlegen, und kleines hübsches Fischerdorf mit typisch bunten Häusern, die Zweite. Heute ist die Marina Piccola ein wichtiger Handels- und Touristenhafen, Verbindungspunkt mit der Insel Capri.Die Gärten der Villa Comunale thronen in traumhafter Lage über den weißen Steilklippen von Marina Piccola und bieten eine atemberaubende Aussicht über
  • Blick vom Monte Creino auf Nago-Torbole und den nördlichen Gardasee - Autor: Ampfinger (bearbeitet)

    Willkommen in der Region Garda Trentino

    «Was wollen wir mehr, wir haben doch alles: Wir haben das Wasser und die Berge», antwortete ein Einheimischer auf die Frage, warum er seine Ferien daheim verbringt. In der Tat bietet die Region Garda Trentino beides: Den Gardasee mit seinen 370 Quadratkilometern Wasserfläche und einer größten Tiefe von 346 Metern und majestätische Berge. Diese besondere Lage verleiht dem Benaco, so lautet sein alter Namen, das Aussehen eines wilden skandinavischen Fjords. Wasser und Felsen machen seinen besonderen Reiz aus. Hinzu kommt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50
  • 51
  • 52
  • 53
  • 54
  • 55
  • 56
  • 57
  • 58
  • 59
  • 60

Mit Bestpreisgarantie buchen!

  • 1
  • 1